Alle Beiträge von Peter

Malkurs „Porträt“ am 18. und 19. Juni 2016

Wochenendkurs und -workshop zum Thema Porträt (Portrait)

 

Wann?

Samstag 18.6. von 14:00 bis 17:00 Uhr

Sonntag 19.6. von 14:00 bis 18:00 Uhr

Wo?

Offenes Künstleratelier in Schnellenbach

Dorfstr. 16, 51766 Engelskirchen

Wer?

Ich, Peter Leins, leite die Teilnehmer an.

Der Kurs ist für Teilnehmer von 12 bis 99 Jahre geeignet.

Kosten?

Beide Tage (7 Stunden) 95.- €

Zahlbar zu Beginn des Kurses

Mitbringen?

Mehrere Fotos mit Vorlagen für Porträts.
Möglichst groß mit Streiflicht, d.h. Lichteinfall von der Seite,
nach Möglichkeit nicht von vorne geblitzt.

Wir malen mit Acryl, daher bitte alte Sachen anziehen, denen mancher Farbklecks nicht schadet.

Farben, Pinsel und Malpappen sind vorhanden.
Wer will, kann aber auch eigenes Material mitbringen.
In der Gruppe bitte keine Ölfarben bzw. Lösungsmittel.

Inhalte?

  • Menschlicher Kanon
  • das Auge
  • der Mund
  • die Nase
  • Ohren
  • Farbtheorie
  • Hautfarben
  • Pinsel- und Acryltechnik
  • praktischer Teil mit Malen

Bitte bei mir anmelden.

Per Telefon, per eMail oder hier über die Kommentarfunktion.

GrundlagenPlus01

Erste Arbeit nach Grundlagenschulung und ersten Anmerkungen zur Komposition

Hallöchen

Das wurde ein tolles Bild.
GrundlagenPlus02

Gestern haben wir gerade mal den Farbkreis durch genommen und heute schon mit einem tollen Bild am Start.

Anhand der eigenen Befindlichkeit wurden ein Drittel des Farbkreises als Grundlage genommen und dann dieser mit der zentralen Komplementärfarbe verstärkt. Die Farbauswahl wurde sorgsam anhand der Regeln getroffen und durch vorherige Versuche untermauert.

Die Positionen, Formen, Strichführung wurden mit Hilfe der Regeln:

„Goldener Schnitt“,

„das Auge im Bild führen“ und auch

„jedes Bild braucht einen Anziehungspunkt (point of interest)“,

festgelegt und gemalt. Die Pinselführung, der ständige Pinselwechsel tut der Dinamik im Bild gut.GrundlagenPlus03

Frau S. war am Schluss total überrascht, wie toll das Bild wirkt. Sie hätte zuvor nie diese Farbauswahl getroffen. Binnen zwei Tagen konnte Frau S. den Regeln folgen oder aber bewusst dagegen verstoßen. Beides ist möglich und es ist einfach gut, dies selbst bestimmen zu können und damit bessere Ergebnisse zu erzielen.

Farbkreis, Primärfarben, Sekundärfarben

Grundlagenschulung

Plötzlich von „Schülern“ umringt.

Gestern Nachmittag war mal Grundlagenstunde.

Primärfarben, Sekundärfarben, der Farbkreis.

Welche Farben kann man gut mischen? Bei welchen Kombinationen wird es grau oder braun? Warum?

Warum gibt es im Handel so viele Farben?

Kennzeichnung von Farben (Sternchen, Kreise, Punkte, Vierecke)
durch die Hersteller in Bezug auf Lichtechtheit, Deckungsgrad.

Wie funktioniert Acrylfarbe? Warum darf man Acryl-Pinsel nicht mit heißem Wasser auswaschen? Was ist Acrylbinder bzw. Acryl-Emulsion?

Warum dunkeln Acrylfarben beim Trocknen nach und warum werden Guaschen beim Trocknen hell?

Farbharmonien und Komplementärfarben.

Goldener Schnitt und wie und warum gefällt uns ein Bild?
Bildkomposition, Kontraste, Quantitätskontrast, …

Wow – die Zeit verging im Flug. Obwohl eigentlich niemand richtig an seinen Bildern gearbeitet hat, waren die meisten für das Wissen, Know How richtig dankbar.

Farbkreis, Primärfarben, Sekundärfarben
Farbübungen, Grundlagen: der Farbkreis